Nachbesprechung am Donnerstag 16.06.

Am Donnerstag, den 16.06. treffen wir uns noch einmal, um gemeinsam den 4. Juni zu besprechen. Wie habt ihr den Tag empfunden? Gibt es Dinge, die ihr gerne nochmal in etwas größerer Runde ansprechen möchtet?

Wir treffen uns ab 17 Uhr im SUB!

Letztes Treffen am 2. Juni

Der 4. Juni rückt immer näher und unser letztes Jugendbündnis-Treffen steht an:

Treffen ist am Donnerstag, den 2.Juni im Falkenzentrum SUB, Kuhstraße 28. Ab 16:00 Uhr wollen wir Plakate basteln, ab 18:00 Uhr den letzten Stand zum Naziaufmarsch klären und Tipps und Tricks rund um die Gegenaktivitäten austauschen.

Wie immer sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
Kommt zahlreich und bringt eure Freund_innen mit!

Euer Jugendbündnis

Weg mit allen rechten (Hooligan-) Strukturen! Naziaufmarsch am 4. Juni verhindern!

Am 21. Mai wird eine antifaschistische Demonstration gegen Nazistrukturen und insbesondere rechte Hooliganstrukturen in Braunschweig stattfinden.

Wir rufen euch dazu auf, euch an unserem Jugendblock auf dieser Demonstration zu beteiligen, um auf die Problematik faschistischer Gewalt gerade im Vorfeld des Naziaufmarsches am 4. Juni aufmerksam zu machen.
Es ist Zeit auf der Straße aktiv zu werden, für eine Gesellschaft, in der jeder und jede ohne Angst leben kann!

21.Mai 14 Uhr Hauptbahnhof im Jugendblock der antifaschistischen Demonstration

Neuer Flyer

Unter dem Menüpunkt Material findet ihr die neue Version unseres Flyers als PDF. Druckt ihn euch aus, schickt ihn per eMail an FreundInnen und Verwandte, verteit ihn an eurer Schule/Uni oder überrascht uns mit eurer Kreativität :)

Blockadetraining am Samstag

das Bündnis gegen Rechts veranstaltet im Rahmen des Aktionstages diesen Samstag (14.05.) von ca. 12 bis 17 Uhr ein Blockadetraining. Hier wird nicht nur der „Ernstfall“ trainiert, auch über Legalität und Sinn von Blockaden darf sich ausgetauscht werden.

Im Workshop wird es um zivilen Ungehorsam gegen Naziaufmärsche in Form von Massenblockaden gehen. In Rollenspielen wird das Verhalten bei einer Blockade eingeübt. Es wird erläutert, wie man eine Bezugsgruppe bildet und Methoden eingeübt, wie man in Gruppen – auch unter Zeitdruck – schnelle gemeinsame Entscheidungen treffen kann. Ihr bekommt Tipps und Hinweise über das richtige Verhalten, die richtige Kleidung und Ausrüstung auf Blockaden und Demonstrationen. Natürlich werden auch mögliche juristische Folgen und dieL egitimiät von Blockaden erläutert und diskutiert.