Blockadetraining am Samstag

das Bündnis gegen Rechts veranstaltet im Rahmen des Aktionstages diesen Samstag (14.05.) von ca. 12 bis 17 Uhr ein Blockadetraining. Hier wird nicht nur der „Ernstfall“ trainiert, auch über Legalität und Sinn von Blockaden darf sich ausgetauscht werden.

Im Workshop wird es um zivilen Ungehorsam gegen Naziaufmärsche in Form von Massenblockaden gehen. In Rollenspielen wird das Verhalten bei einer Blockade eingeübt. Es wird erläutert, wie man eine Bezugsgruppe bildet und Methoden eingeübt, wie man in Gruppen – auch unter Zeitdruck – schnelle gemeinsame Entscheidungen treffen kann. Ihr bekommt Tipps und Hinweise über das richtige Verhalten, die richtige Kleidung und Ausrüstung auf Blockaden und Demonstrationen. Natürlich werden auch mögliche juristische Folgen und dieL egitimiät von Blockaden erläutert und diskutiert.




Datenschutzerklärung